Inhalt:

Voraussetzungen

Offen steht eine Lehre jeder und jedem. Im Prinzip zählt nur eine Voraussetzung: Der feste Wille, ein praktisches Fachgebiet zu erlernen – von den Grundlagen bis zum Profi.
Das Bild zeigt ein Mädchen und einen Mann. Sie arbeiten gemeinsam an einem Holzstück.

Ab wann kann mit einer Lehre begonnen werden?

Sobald ein Jugendlicher 9 Jahre lang die Schule besucht hat – inklusive der Volksschule - und nach dem 15. Lebensjahr. Ein positiver Abschluss der 9. Schulstufe ist nicht Voraussetzung für eine Lehre – erleichtert es aber durchaus, eine passende Lehrstelle zu finden.

Wie/Wo kann das 9. Schuljahr absolviert werden?

Am besten bereitet die Polytechnische Schule – im Allgemeinen nach der Hauptschule oder Neuen Mittelschule – auf eine Lehre vor. Auch das erste Jahr einer Fachschule, AHS oder HTL können das 9. Schuljahr abdecken.

Kann man auch später noch eine Lehre beginnen?

Ja, jederzeit. Zum Beispiel, wenn eine weiterführende Schule abgebrochen wurde – und natürlich auch nach der Matura.